Schulrechts-Lexikon

Sexuelle Gewalt

Wenn ihr zu Hause, in eurer Freizeit oder in der Schule sexualisierte Gewalt erlebt, ist es wichtig, dass ihr euch Hilfe holt. Bei dieser Hilfe kann es sich um eine Schulsozialarbeiterin oder einen Schulsozialarbeiter handeln, eure Klassen- oder Stufenleitung oder einfach eine Lehrkraft, der ihr vertraut. Sie können euch unterstützen und euch Beratungsstellen vermitteln. Falls ihr an eurer Schule keine*n gute*n Ansprechpartner*in habt, könnt ihr zum Beispiel die Nummer gegen Kummer (Tel.: 116 111) anrufen, um euch dort beraten zu lassen. In vielen Städten gibt es außerdem Beratungsstellen, die Sprechstunden anbieten.

Mehr zum Thema…

Link: Nummer gegen Kummer
Link: Hilfeportal Sexueller Missbrauch
Nummer gegen Kummer: 116 111

Artikel vorlesen

Scroll to Top